Über uns

Setzen Sie auf unsere Erfahrung!

Unsere Erfolgsgeschichte

Ausgehend von den positiven Erfahrungen im Bereich der evangelischen Kindergartenarbeit, über die Gründung der evangelischen Grundschulen in Tröbitz (2001), Finsterwalde (2003) und Trebbus (2007), stand bald der Wunsch nach weiterführenden Schulen für die Absolventen unserer Grundschulen im Raum. Folgerichtig wurde im Jahr 2007 die Evangelische Gemeinschaftsschule in Doberlug-Kirchhain gegründet.

Anfangs noch im Gebäude des Ev. Gymnasiums beherbergt, ist die Evangelische Oberschule seit 2009 in der ehemaligen Rosa-Luxemburg-Schule im Stadtteil Doberlug untergebracht. So zeichnet sich nun ein Bogen gelungener Bildungsarbeit; eine moderne, christlich geprägte Oberschule, die den Kindern unserer brandenburger Grundschulen als weiterführende Schule offen steht. Seit ihrer Gründung verzeichnet die Evangelische Oberschule Doberlug-Kirchhain regen Zulauf und konnte von anfangs 26 auf nunmehr rund 170 Schüler/innen wachsen.

Auch das Schulgebäude selbst erlebt Jahr für Jahr eine Aufwertung durch kontinuierliche Investitionen in seine Substanz und Ausstattung. Insbesondere erfreuen sich heute SchülerInnen an modernen elektronischen Tafeln (iScreens) in allen Klassenräumen. Nomen est omen: um den freundschaftlichen Charakter und den christlichen Gemeinschaftssinn unserer Schule zu unterstreichen, wurde die Ev. Oberschule 2016 offiziell zur Evangelischen Gemeinschaftsschule umbenannt.

Lehrerkollegium

„Wenn ein Kind in Freundschaft angenommen wird, dann lernt es in der Welt Liebe zu finden.“

Wort der Schulleitung: Unsere Evangelische Gemeinschaftsschule begleitet seit nunmehr 10 Jahren junge Menschen auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden. Dabei geben wir unseren Schülern Wissen, Kompetenzen, Werte und Orientierung für ihr tägliches Leben mit. Durch individuelle Förderung und den Blick auf Fähigkeiten und Begabungen eines jeden Einzelnen schaffen wir eine Schulatmosphäre, in der Lernen Spaß macht und zu Erfolgen führt. Gemeinsam mit den Schülern und unserem motivierten, jungen Lehrerkollegium lassen wir uns dabei von dem Wort Jesu leiten und können gemeinsam beGEISTert Lernen.

Unsere Schule will positiver Lebensraum von Lernenden und Lehrenden in freundlicher und einladender Atmosphäre sein. Wir sind ein qualifiziertes, motiviertes und fachlich-methodisch versiertes Team mit einem offenen Ohr für Sorgen und Probleme. Uns ist die verbindliche Erziehungspartnerschaft von Eltern und Lehrern zum Wohle der Kinder und Jugendlichen wichtig.        Daher tauschen sich die Eltern mit den Lehrern in Elternversammlungen, bei Grillabenden o.ä. und in den verschiedenen Schulgremien regelmäßig über die Entwicklung der Schüler aus.

Franziska Murr, Schulleiterin

Tel.: (03 53 22) 18 11 39
Email an die Schulleitung

Träger

Die Evangelische Gemeinschaftsschule (ehemals Oberschule) nahm im Jahr 2007 ihre Arbeit auf. Die Evangelische Schulgemeinschaft Niederlausitz gGmbH ist 2015 durch die Diakonie Elbe-Elster e.V. gegründet worden. Diese Gesellschaft soll auch in Zukunft das evangelische Schulwesen befördern. Neben dem Evangelischen Gymnasium und der Evangelischen Gemeinschaftsschule gehören fünf evangelische Grundschulen zu unserem Bildungsnetzwerk.

Die Vorteile "Freier staatlich anerkannter Schulen" liegen auf der Hand.

  • freies pädagogisches Agieren im Rahmen eines klaren Konzeptes
  • Umsetzung moderner Lehr- und Lernmethodik durch geeignetes Lehrpersonal
  • neue Wege der Elterneinbindung
  • Entwicklung einer Schulgemeinschaft mit christlichen Werten

Unser Leitspruch: beGEISTert lernen

Leitsätze:

  1. Der christliche Glaube ist unser Fundament.
  2. Wir sind eine lernende Gemeinschaft.
  3. Wir wollen mit Begeisterung lernen.

Qualitätsmanagement der Ev. Schulgemeinschaft Niederlausitz >>

Unsere Region

Die Stadt Doberlug-Kirchhain gründet sich auf eine sehr interessante Geschichte, sowohl im Bereich des Gerberhandwerks als auch des Zisterzienserklosters und des Schlosses. Mit gut ausgebildeten Fachkräften ist unsere Stadt zu ihrem Wohlstand gelangt. Die Evangelischen Schulen bilden auf diesem Hintergrund einen wesentlichen Standortfaktor, der die ganze Region bereichert.

  • Regionale Verbundenheit mit Unternehmen und Bildungspartnern
  • Mitwirken bei Veranstaltungen der Stadt Doberlug-Kirchhain
  • Zusammenarbeit mit Handwerkern, Vereinen, Initiativen und Kirchgemeinden

Für Sponsoren

Im Förderverein der Evangelischen Schulen unterstützen die Mitglieder die Arbeit unserer Schulen durch besondere Projekte, Stipendien, Vorträge und Öffentlichkeitsarbeit. Werden Sie Mitglied im Förderverein! Jede Spende ist ein wichtiger Baustein für unser christliches Bildungsanliegen.

Verein der Freunde und Förderer der Ev. Schulen des Diakonischen Werkes:

IBAN: DE50180510003270201159
BIC: WELADED1EES

Paten und Tanten:
Fördern Sie unser Bildungsanliegen durch eine Patenschaft für einen Bereich der Gemeinschaftsschule oder in sonstiger Weise, z.B. durch eine Benefiz-Aktion.

Unser besonderer Dank gilt allen Förderern, Eltern und Sponsoren. Stellvertretend seien an dieser Stelle genannt:

 

Schulanmeldung

Digital & Sofort:

Online anmelden

Analog per Post:

Druckdatei Runterladen